Weihnachtskugeln mit eigenen Fotos gestalten

In den meisten Familien gehört ein geschmückter Weihnachtsbaum zum Fest dazu. Das schöne Licht, das sich in den glänzenden Kugeln spiegelt, sorgt für eine herrlich warme Atmosphäre – und wenn diese Kugeln auch noch mit den eigenen, persönlichen Fotos gestaltet sind, wird es besondern stimmungsvoll.

Individueller Christbaumschmuck

Die individuell gestaltbaren Kugeln gibt es im Internet (zum Beispiel hier oder hier) oder sogar bei Discountern günstig zu kaufen. Für ein 4er-Pack haben wir gerade mal knapp vier Euro bezahlt. Der Clou: Sie können geöffnet und dann mit Fotos oder anderen Dingen verziert werden. Statt Bilder in die Mitte zu klemmen, können auch mehrere kleine Mini-Kugeln, Glitzerpartikel und/oder hübsche Murmeln oder Edelsteine eingefüllt werden.

Fotos ausschneiden, fertig!

Wir haben uns für die Klassiker entschieden: Pärchen-Bilder, Urlaubserinnerungen und Haustier-Fotos. Die Bestellung der Fotos war supergünstig. In den Kugeln waren kleine Pappen mit Beispielbildern eingeklemmt, die wir als Schablone nutzen konnten. Auf dem Foto platzieren, mit einem Kugelschreiber oder Fineliner drumherum malen, ausschneiden, in die Halbkugel legen. Dann die Kugel schließen, aufhängen und den persönlichen, individuellen Weihnachtsbaum-Schmuck genießen!

Christbaumkugel mit eigenem Motiv
Es müssen nicht immer Fotos sein… auch weihnachtliche Motive wirken super!
Weihnachtskugel mit Sonnenuntergangs-Foto aus dem Urlaub
Besonders warme Töne wie bei diesem Sonnenuntergang wirken besonders gut!
Weihnachtskugel mit Pärchenfoto
Auch das klassische Pärchenfoto ist auf einer Weihnachtskugel eine witzige Idee
Katze als Weihnachtskugel
Sonst eher eine ungewünschte Mischung: Weihnachtskugel mit Katze

Wir wünschen ein frohes Fest, eine besinnliche Zeit mit der Familie und viel Zeit für Entspannung!

Mehr Weihnachtsideen

Weihnachtsdeko & Fotos – https://www.pinterest.de/onlinefotode/weihnachten/
Die CEWE FOTOBUCH Software für Windows, Mac, Linux und Smartphones – Jetzt herunterladen

 

Vielleicht gefällt Dir auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.