Seitenlayouts & Gestaltungelemente- Mein CEWE FOTOBUCH Teil4

Im dritten Teil unseres Workshops hatten wir den in der online-foto Bestellsoftware integrierten Assistenten beauftragt, aus unseren ausgewählten Fotos und einem vorgegebenen Stil einen ersten Vorschlag zu erstellen. Diesen Vorschlag wollen wir heute optimieren und personalisieren. Die wesentlichen Werkzeuge finden Sie unten links im Programmbereich.

Seitenlayouts: Ist Ihnen die Anordnung der Bilder im vorgewählten Stil zu brav oder zu wenig abwechslungsreich? Unter dem Menüpunkt „Seitenlayouts“ finden Sie eine Menge Alternativen, zum Beispiel ganzseitige, schräg oder überlappend angeordnete Bilder. Besonders praktisch: Sie wählen aus dem Menü die Zahl der Bilder, die Sie auf der Seite anordnen möchten, und bekommen einen dazu passenden Vorschlag.

Screenshot mit Seitenlayous
Seitenlayouts können während der Bearbeitung angepasst werden

Das Layout wird einfach nach rechts auf die jeweilige Buchseite gezogen und damit automatisch angewendet. Hat das neue Layout mehr Fotos als auf der Seite bereits vorhanden sind, entstehen neue leere Rahmen, die Sie mit weiteren Fotos füllen können. Natürlich lassen sich die Rahmen auch einzeln löschen oder verschieben. Standardmäßig sind dazu „magnetische Hilfslinien“ eingeschaltet, damit die Fotos präzise untereinander oder nebeneinander angeordnet werden können.

Hintergründe: Auch der Hintergrund der Buchseite kann durch einfaches Ziehen mit der Maus verändert werden. Einfarbige Hintergründe und aufwändige Texturen stehen ebenso zur Wahl wie themenbezogene Motive von Baby bis Schulabschluss, von Sport bis Städte.

Cliparts: Sie sind die moderne Version der Sticker, die wir früher in die Poesiealben geklebt haben. Auch sie sind thematisch sortiert und nach dem Einfügen in das Buch in der Größe skalierbar.

Screenshot von Cliparts
Thematisch sortierte Cliparts

Sie finden die Auswahl zu mager oder Sie vermissen eine ganze Kategorie? Der rote Download-Button eröffnet Ihnen weitere Clipart-Welten. Unser Tipp: Überfrachten Sie Ihr CEWE Fotobuch nicht mit solchen Bildern. Ihre eigenen Fotos sind es wert, im Vordergrund zu stehen.

Screenshot verschiedener Cliparts
Weitere Cliparts lassen sich nachladen

Masken und Rahmen: Wir finden das eine der besten Funktionen in der online-foto Bestellsoftware! Durch einfaches Ziehen mit der Maus können Sie Ihren Fotos aufwändig gestaltete Rahmen zuordnen oder das Bild mit einer Maske beschneiden. Vielleicht kennen Sie diese Technik aus professionellen Designs: Das Bild erscheint in der Form einer Blume, einer Kugel oder eines Buchstabens. Probieren Sie ruhig einige Rahmen und Masken aus. Sie lassen sich leicht wieder entfernen, wenn Ihnen das Ergebnis nicht gefällt.

Screenshot Masken und Rahmen
Masken und Rahmen in der Gestaltungssoftware

Mit einem reinen Bilderbuch wären Sie jetzt schon fertig, es sei denn, Sie möchten noch farbige Ränder oder Schatten hinzufügen, Bilder drehen, transparent machen oder optimieren. Auch dafür bietet Ihnen die Bestellsoftware reichliche Möglichkeiten.

Vermutlich haben Sie aber auch etwas zu sagen zu ihren Bildern. Ein Datum, ein Ort, ein lockerer Spruch oder eine kleine Geschichte lässt sich in einem Textfeld ergänzen. Manche Seitenlayouts enthalten bereits solche Felder, ansonsten werden sie aus der Menüleiste einfach hinzugefügt. Wie in einer Textverarbeitung bestimmen Sie Schriftart, Größe, Farbe und Ausrichtung. Alle angebotenen Schriften können im Labor korrekt wiedergegeben werden – Sie finden im Buch 1:1 das wieder, was Sie auch am Bildschirm sehen.

Screenhot eines Fotobuchs im Editor
Das fertige Fotobuch

Sind Bilder und Texte fertig platziert und bearbeitet, starten Sie die Vorschau –entweder über den Button mit den vier Pfeilen gleich unter den Buchseiten oder mit der Taste F11. Alles drin, alles zu Ihrer Zufriedenheit? Im letzten Teil unseres Workshops führen wir Sie durch den Bestellprozess.

Hier gelangen Sie zu den weiteren Teilen:

Teil1: Wie erstelle ich ein CEWE FOTOBUCH
Teil2: Welche Qualität brauchen meine Bilder
Teil3: Arbeiten mit der Bestellsoftware
Teil4: Seitenlayouts & Gestaltungelemente (diese Seite)
Teil5: Optimierung und Bestellung

Vielleicht gefällt Dir auch:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.