Fotobücher: Digitaldruck oder Fotopapier?

Digitaldruck oder Fotopapier beim CEWE Fotobuch

Der aufmerksame Konsument wird beim Bestellen von Fotobüchern im Internet auf verschiedene Druckverfahren gestoßen sein. Vordergründig betrachtet, manifestierten sich diese Unterschiede vor allem im Preis. Doch wie kommen diese Unterschiede zustande und – ist die teurere Version auch die bessere? Hinter den Preisunterschieden verbergen sich zwei Verfahren, die unterschiedlicher nicht sein könnten – Digitaldruck und Ausbelichten auf Fotopapier.

Was sind die wesentlichen Unterschiede?

Digitaldruck

Fotobücher im Digitaldruckverfahren werden von nahezu allen Herstellern angeboten. Hier wird die Vorlage vor dem Druck gerastert – also in winzige Punkte zerlegt. Bei genauerem Hinsehen sind diese Pünktchen auch zu erkennen. Für den Druck kommen Farbpatronen in den Grundfarben Gelb, Magenta, Blau und Schwarz zum Einsatz. Um alle vorhandenen Farbnuancen wiederzugeben, werden die Farben in kleinsten Pünktchen übereinandergedruckt. Das setzt der Farbwiedergabe gewisse Grenzen. Dafür kann der Digitaldruck mit einer exakten Darstellung von Schrift punkten. Ein digital gedrucktes Fotobuch hat ähnlich dünne Seiten wie ein Buch – es finden wesentlich mehr Bilder darin Platz. In der Regel sind diese Fotobücher mit Klebebindung hergestellt, die im Falz eine Wölbung aufweist. Das Fotobuch liegt beim Aufschlagen nicht plan und Teile des Bildes verbergen sich im Falz. Aufgrund ihrer Herstellungstechnik sind digital gedruckte Fotobücher günstiger im Preis.

Zusammenfassung:

  • Druckverfahren
  • Sichtbare Rasterung (mit Lupe)
  • Exakte Darstellung von Schriften
  • Klebebindung mit typischer Buchfalz
  • Günstiger im Preis

 

Ausbelichten auf Fotopapier

Ein sogenanntes Echtfotobuch ist kein Druck-Erzeugnis – die einzelnen Bilder werden auf Fotopapier ausbelichtet und zu einem Buch gebunden. Zwei Fotos werden mit den Rückseiten aneinandergeklebt und ergeben eine Seite. Daher sind die Seiten dicker und griffiger als bei gedruckten Fotobüchern. Dadurch reduziert sich die mögliche Anzahl der Seiten und damit auch der Fotos. Dafür überzeugen die Fotos mit brillanter Bildqualität, großer Farbtreue und einer bis ins Detail nuancierten Farbwiedergabe. Dies kommt besonders bei Fotos von hoher Aufnahmequalität zum Tragen. Bei der Wiedergabe von Schrift sind leichte Abstriche zu machen – sie wird nicht so scharf dargestellt wie beim Digitaldruck. Echtfotobücher verfügen meist über eine hochwertige Leporellobindung, die im Falz nicht gewölbt ist. Das Bild liegt flach vor dem Auge des Betrachters und auch doppelseitige Fotos kommen gut zur Geltung. Das teurere und aufwendigere Verfahren spiegelt sich in einem etwas höheren Preis wieder.

Zusammenfassung:

  • Echte Ausbelichtung (Laserbelichter)
  • Komplettes Farbspektrum
  • Schrift nicht so scharf wie im Digitaldruck
  • Leporellobindung, aufgeschlagene Seiten liegen flach
  • Höherer Preis

 

Welches Papier ist für ein CEWE Fotobuch die beste?

An der Frage, welche Fotobücher zu bevorzugen sind, scheiden sich die Geister. Ein gedrucktes Fotobuch kann zwar mit einem günstigeren Preis punkten, bleibt aber in der Qualität deutlich hinter einem Echtfotobuch zurück. Wer auf authentische brillante Farbwiedergabe und qualitativ hochwertige Bilder Wert legt, ist mit einem Echtfotobuch wesentlich besser bedient.

Die CEWE FOTOBUCH Papierarten im Überblick:

Weitere Links zu dem Thema:

https://online-foto.de/cewe-fotobuch.html – In unserem Shop finden Sie eine Übersicht zu allen Fotobuch Papierqualitäten bei CEWE.
https://blog.online-foto.de/2016/anleitung-cewe-fotobuch-teil1/ – Wie erstelle ich ein CEWE FOTOBUCH, eine Schritt für Schritt Anleitung für Einsteiger.
https://blog.online-foto.de/2017/cewe-fotobuch-bestellsoftware-6-2-1/ –  Was ist neu in der aktuellen CEWE FOTOBUCH Software?

Vielleicht gefällt Dir auch:

1 Kommentar

  1. Vielen Dank für den Artikel. Wenn man etwas drucken möchte ist es ja wichtig, dass man sich genau über die verschiedenen Möglichkeiten informiert. Die Unterschiede verschiedener Materialien und Drucke können extrem sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.